KunstTURNEN
Ostercamp 2015  Zwölf Mädchen und zwei Betreuerinnen trafen sich am 30. und 31. März 2015 zu einem Trainingslager in der Buchfeldhalle.  Nachdem alle Geräte aufgebaut waren wurde die erste von fünf Trainingseinheiten absolviert.  Nach dem Mittagessen gab es erst mal eine Verdauungspause, die von den meisten Kindern dazu genutzt wurde, einmal mit wenigen Kindern die ganze große Buchfeldhalle für sich zu haben. Es wurde gespielt, gerannt und gefahren, mit allem was zur Verfügung stand.  Zwischen den Trainingsphasen gab es kleine Stärkungen in Form von Obst und Muffins.  Das Abendprogramm begann mit einem Volleyballspiel und anschließend wurde  ein spannender Film angeschaut.  Zur „Geisterstunde“ krochen alle in ihre Schlafsäcke und die Nacht verlief, bis auf den Sturm „Niklas“ außerhalb der Halle, sehr ruhig. Nach einem reichhaltigen Frühstück ging das Training weiter.  Der Vorteil eines so intensiven Trainings liegt sicherlich darin, dass jede Turnerin lange Zeit einzeln betreut und trainiert werden kann.  Am späten Nachmittag wurde alles wieder abgebaut und aufgeräumt. Zum letzten Mal traf man sich zu einer kleinen Obstpause im Foyer und dort wurden alle müde, aber zufrieden von ihren Eltern abgeholt. Einstimmige Meinung zum Ostercamp 2015 - „Das machen wir spätestens nächstes Jahr wieder!“ #Petra Jooß
10.06.2015 JUTI/JUTU Leichtathletik-Training beim Heidenheimer Sportbund Am Mittwoch haben die jungen Turnerinnen und Turner die Turnhalle mit dem Stadion getauscht. Zum Training der leichtathletischen Mehrkampfdisziplinen traf man sich im Heidenheimer Sportpark. Unter der Anleitung der HSB Leichtathletik Trainer-/innen wurden die Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballwurf geübt. Mit großem Eifer ging es an die einzelnen Stationen um unter fachlicher Leitung die persönlichen Fähigkeiten zu verbessern.  Für einige war es gute Vorbereitung auf die Gaumehrkampfmeisterschaften am kommenden Samstag in Böbingen. Wir möchten uns nochmals herzlich bei den Trainerinnen und Trainer (Ulrike Singer-Adler, Annika Illg, Sandra Weger und Ralf Eberhardt) der Heidenheimer Leichtathletik-Abteilung bedanken. Es hat allen großen Spaß gemacht, Merci vielmals !!!!!!                                                                                         weitere Bilder…
10.07 - 12.07.2015Landeskinderturnfest des Badischen Turnerbundes 2015 in Pforzheim Am Landeskinderturnfest des Badischen Turnerbundes nahmen zwölf Mädchen des SV Bolheim teil.  Am Freitag um 13:58 Uhr ging es mit dem Zug von Herbrechtingen nach Pforzheim. Die Fahrt verlief planmäßig und nach der Ankunft in Pforzheim wurde das Quartier im Theodor-Heuss-Gymnasium bezogen. Schnell ging es zum Abendessen, um anschließend mit der Turnfestlinie auf den Buckenberg ins Stadion zu kommen, wo um 19:30 Uhr die Eröffnungsveranstaltung begann.  Circa 6.000 Kinder waren gekommen um dem bunten Treiben auf der Bühne zuzuschauen. Es war eine schöne und kurzweilige Veranstaltung.  „Zu Hause“ im Klassenzimmer angekommen wurden die Luftmatratzen und Schlafsäcke aufgebaut.  Es folgten noch gruselige Gute-Nacht-Geschichten um dann zur Geisterstunde zu schlafen. Am Samstagvormittag konnte Pforzheim erkundet werden. Dies geschah zu Fuß und zu Wasser, was allen sehr viel Spaß machte. Großen Dank an den Vorsitzenden des Badischen Turnerbundes, der eine Tretbootfahrt spendierte. Zur Mittagszeit kehrten alle zur Schule zurück um sich für den Wettkampf zu richten und zu stärken. Nachdem die Frisuren saßen und alle gestärkt waren, ging es zum Wettkampf.  Dieser bestand für die drei Mannschaften aus vier Disziplinen: Bodenturnen, Minitrampolin, Zielwerfen und einer Überraschungsaufgabe.  Alle drei Mannschaften absolvierten ihren Wettkampf mit sehr guten Leistungen, was sich in der Siegerliste auch zeigte.  Die Mannschaft der Mädchen Juti C belegte einen hervorragenden 4. Platz. Teilnehmerinnen waren: 	Lena MackAnabel FrechLaura JooßLily Hörger Lily Hörger aus Steinheim gilt hier noch unser besonderer Dank. Sie ist kurzfristig für die leider verhinderte Annika Arndt eingesprungen  Die Mannschaften der Mädchen Juti E erreichten die Plätze 7. und 13.  Auch dies ist eine super Leistung.  Teilnehmerinnen hier waren: 	Ivonne HöferLeonie HöferMarina MackAmelie Jooß (Platz 7)Emelie ZahnIsabella ZeunAmelie RioAnnika Gaschler (Platz 13) Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen!!! Nach „getaner Arbeit“ verbrachte man den restlichen Nachmittag und Abend im Stadion und versuchte sich an den verschiedenen Stationen, welche im Rahmenprogramm angeboten wurden.  Zurück in der Schule ließ man sich das Abendessen schmecken und verbrachte den Abend in gemütlicher Runde am Ufer der Enz. Und schon war es Sonntag. Es wurde gefrühstückt und dann auch schon gepackt. Es ging nochmals ins Stadion um auch wirklich alle Angebote ausprobieren zu können.  Zurück in der Schule gab es noch ein Mittagessen und dann ging´s gestärkt zum Bahnhof, um die Heimfahrt anzutreten.  Diese verlief besser als geplant. Zuerst gab es einen großen Schreck, denn die reservierten Plätze gab es im Zug nicht. Aber als Entschädigung wurden wir in die 1. Klasse gesetzt, was für alle ein aufregendes und interessantes Erlebnis war (auch für die anderen Mitreisenden Gäste). Pünktlich um 16:05 Uhr fuhr der Zug im Herbrechtinger Bahnhof ein, wo die gespannten Eltern auf ihre müden, aber zufriedenen und zu recht stolzen Mädchen warteten.   #Petra Jooßweitere Bilder…
19.07.2015 Gaukinderturnfest  2 0 1 5    Ergebnisse                            Bilder Turnen, Trampolin, Leichtathletik, Spielparcours und Staffeln waren angesagt auf dem Herbrechtinger Bibris-Areal beim diesjährigen Gaukinderturnfest. Mit der Turnabteilung des TSV Herbrechtingen, des SV Bolheim, des TSV Dettingen und dem FV Sontheim waren gleich 4 Vereine für das gelingen der Veranstaltung verantwortlich, da kein einzelner Verein im Vorfeld gefunden werden konnte. Mit fast 100 Helfern sorgte man für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung, die mit 530 gemeldeten Kindern nicht so gut besucht war wie die vergangenen Jahre. Die Turnabteilung des SV Bolheim war mit 31 begeisterten Turner/innen in 16 verschiedenen Wettkampfklassen am Start. Mit 8 Turnfestsiegern und weiteren 5 Podestplätzen bei den Einzelwettkämpfen waren die Bolheimer somit der erfolgreichste Verein bei diesem Turnfest. Auch bei den Mannschaftswettkämpfen, dem Wimpelwettstreit und den Staffeln, war man 4mal siegreich. Die Turnabteilung gratuliert ihren Turner/innen zu diesem Erfolg und dankt allen Helfern für ihren teilweise 2-tägigen Einsatz, der zum gelingen der Veranstaltung beigetragen hat.   #SteS
Ostercamp 2016 14 Mädchen und zwei Betreuerinnen trafen sich am 31. März 2016 zu einem 2-tägigen Trainingslager in der Buchfeldhalle.  Am Vormittag wurden in der Halle am Sprung und Balken die neuen P-Übungen trainiert.  Nach dem Mittagessen ging es auf den Sportplatz zum Leichtathletiktraining. So grau und neblig der Morgen war, so sonnig und warm war der Nachmittag. Das Thermometer kletterte auf 20°C, was den Aufenthalt im Freien sehr angenehm machte. Abends kamen die Handballdamen in die Hallen und das weitere Training der Turnerinnen wurde ins Jurawell verlegt. Hier konnten die Mädchen 50 m auf Zeit schwimmen. Diese wurden ausgewertet und in Punkte umgerechnet. Das war wichtig, um festlegen zu können, mit welchen Disziplinen sie in Ulm am Turnfest an den Start gehen können. Die Nacht war etwas kürzer als normal, aber das Training konnte am nächsten Morgen, nach einem reichhaltigen Frühstück, in der Halle am Boden, Barren und Reck weitergehen.  Nach dem Mittagessen gab es noch eine Zusammenfassung aller Übungen und Punkte und die Meldungen fürs Landesturnfest in Ulm waren perfekt.  Auch dieses Trainingslager war wieder ein voller Erfolgt, allen hat es gefallen und es wird sicherlich nicht das letzte gewesen sein.   #Petra Jooß Eltern- und Kindturnen  /  2-4 JahreDonnerstag: 17:00 - 18:00 Uhr  in der alten Bolheimer Turn- und Festhalle In unseren Turnstunden können die Kleinen ihrem Bewegungsdrang folgen und unter fachlicher Leitung, spielerisch alles ausprobieren was man im Alter von 2-4 Jahren so alles „drauf hat“.Die Kleinen können hierbei viel entdecken und dabei ihre vielfältigen motorischen Fähigkeiten entwickeln und es entstehen auch immer die ersten Kontakte zu anderen Kindern.Mit Mama, Papa, Oma, Opa können so bereits die ersten Turn- und Bewegungserfahrung gemacht werden und in der Gruppen macht es natürlich nochmals mehr Spaß.Kinder zwischen 2 und 4 Jahren lernen gemeinsam mit ihren Eltern/Großeltern erste Bewegungsgrundlagen und sollen vor allem Spaß am Bewegen haben und viel gute Laune mitbringen. Die Stunden stehen meist unter einem bestimmten Motto und dazu passend wird eine Gerätelandschaft aufgebaut. Die Kinder überqueren und durchlaufen diese Landschaft allein, mit Unterstützung der Eltern oder gemeinsam mit den Eltern. Die Stunden beginnen mit einem gemeinsamen immer gleichen Lied und enden mit einem passenden Spiel und auch immer dem gleichen Abschiedslied. Dieser Rahmen  gibt den Kindern Sicherheit und ist ein klares Zeichen für den Beginn und das Ende der Stunde. Neue Kinder sind gerne willkommen und können 2 - 3mal zum “Schnuppern” kommen. Anschließend ist nur eine Mitgliedschaft im SV Bolheim - Abteilung Turnen, für den Besuch der Stunden erforderlich. Was sollten wir mitbringen?Für die Kleinen:  Bequeme und turngeeignete Kleidung, leichte Hallenturnschuhe bzw. Turnschlappen oder auch gut sitzende Antirutschsocken.Wer möchte kann auch barfuß mitmachen. Getränk und eine kleine StärkungFür die großen Begleiter:  Bequeme Kleidung, Hallenturnschuhe ohne schwarze Sohle, Turnschlappen oder barfuß.Kinderturnen fördert die Gesundheit, weckt den Teamgeist und macht fit für den Kindergarten und die Schule. Kinderturnen ist bewegen, üben, spielen und erleben. Wir freuen uns auf Euch

Birgit

Fleischer

07324 / 42282
JUTITURNEN

JugendTURNEN

In Vorbereitung